Wiki of the day No.3

Heute:

Restvolk

Der ethnologische Begriff Restvolk bezeichnet ein Volk, das einer älteren Bevölkerungsschicht angehört als andere Ethnien in seiner Umgebung. Oft stellt ein Restvolk eine ethnische Minderheit dar und gilt als indigenes Volk. Die Sprache eines Restvolks wird als Restsprache bezeichnet und zeichnet sich oft dadurch aus, dass sie zu anderen, dominierenden Sprachen der Umgebung keine (nähere) Verwandtschaft aufweist.

Dafuq…Restvolk. Klingt irgendwie schlimm. Genauso ein doofes Wort wie Humankapital. Vielleicht sollten wir den Volksbegriff einfach mal überwinden.

Interessant ist aber der Restvolkbegriff in der Imkerei: Restvolk bezeichnet den nach einem Schwarmabgang oder der Entnahme der Königin übriggebliebenen Volksteil, in dem erst wieder eine Königin schlüpfen muss.

Für die Richtigkeit übernehme ich natürlich keine Verantwortung, den ganzen Artikel gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s