Wiki of the day No. 7

Nach einer Woche entspanntestem Urlaub auf der schönen Insel Usedom geht es jetzt wieder weiter hier. Hurra!

Heute:

Antechinus godmani

Antechinus godmani ist eine Beutelsäugerart aus der Gattung der Breitfuß-Beutelmäuse. Sie wurde durch den Biologen Thomas im Jahre 1923 erstbeschrieben, galt aber lange Zeit als konspezifisch mit der Gelbfuß-Beutelmaus.

Die Racker leben ausschließlich in einem klitzekleinen Teil des nordöstlichen Regenwaldes in Australien, genauer gesagt im Bundesstaat Queensland. Und wirklich traurig ist folgendes: Die Paarungszeit liegt zwischen Juli und August, nach deren Ende sterben wie bei anderen Vertretern der Gattung sämtliche Männchen. 

Irgendwie unfair, für beide Seiten. Da gibt es doch keine Gewinner. Die Mutter muss die Kinder alleine großziehen und der Vater durfte nur einen Sommer lang die irdischen Freuden genießen. Ist doch keinem geholfen bei so einer Lösung!

Für die Richtigkeit übernehme ich natürlich keine Verantwortung, den ganzen Artikel gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s